Fitnessstudio Umsatzpotenzialen

Antonio Silva – Erfinder von über 670 Fitness Marketing Konzepte. International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudios

BildEin durchschnittliches Fitnessstudio nutzt nur etwa 40% seines Umsatzpotenzials. Die Frage muss also lauten: „Wie schöpfe ich auch die restlichen 60% aus?“

Bei der Frage nach den Umsatzpotenzialen wird zu häufig auf das Umfeld des Fitnessstudios geschaut. Wichtiger ist jedoch ein Blick auf das Fitnessstudio selbst. Besonders das Angebot und dessen Nutzung durch die Mitglieder bedürfen dabei kritischer Betrachtung. So ist z.B. ein Fitnesstest nicht bloß als Angebot zu bewerten, da er gleichzeitig auch ein Bild des Unternehmens zeichnet und als Visitenkarte Ihrer Arbeit dient – ebenso wie die Art, wie Sie mit Ihren Mitgliedern, z.B. im Verkauf, umgehen. Stimmen Angebot und Unternehmensbild nicht, werden die Mitglieder Sie verlassen. Doch wohin gehen Sie? Und wie kann ich mit den eingehenden Kündigungen immer noch Geld verdienen?

Sie brauchen sich diese Fragen jedoch nicht zu stellen, wenn Sie Ihr Umsatzpotenzial voll ausschöpfen. Denn dann bleiben die Mitglieder Ihnen treu. Da durchschnittlich leider nur 40% der Umsatzpotenziale genutzt werden, geht es darum, Ideen für Umsatzsteigerungen zu entwickeln und auch die Mitarbeiter produktiv einzubinden.

Qualität im Studio als Umsatz-Wachstumsmotor.

Die drei wichtigsten Eigenschaften, die ein Fitnessstudio mit sich bringen sollte:

Qualitativ sein
Verlässlich sein
Transparent sein

Qualitativ, Verlässlich und Transparent zu sein, das bedeutet, Sie setzen nur auf Medizinische Konzepte. Es gibt leider immer wieder Fitnessstudio Inhaber, die stärker auf dubiose Konzepte setzen ( z.B. zum Abnehmen oder Rücken Training ), die in einem seriösen Fitnessstudio nichts zu suchen haben. Ausschließlich schnelles Geld verdienen zu wollen, zieht schnell einen schlechten Ruf Ihres Fitnessstudios nach sich. Je häufiger Sie sogenannte „Zauberei Produkte“ anbieten, desto eher bleiben die guten 50plus Kunden aus. Die entscheidenden Kriterien für ein Fitness Abo bei 50plus Kunden sind Qualität, Verlässlichkeit und Transparenz. Sie erzielen eine effizientere und schnellere Umsatzsteigerung, wenn Sie langfristig auf solide Kompetenz setzen. Mehr „Medizin und Krankheit Themen “ im Fitnessstudio sorgt auf Dauer für Geschäftsstabilität. Das Motto lautet: Stabilität ist die Basis des Geschäfts.

Freizeitstress, keine Zeit! Das FIT-Wochenende ABO

Bieten Sie ein Intensiv- und Effektivtraining für Menschen, die weniger Zeit haben. Zirkeltraining, Galileo® Training oder EMS Angebote sind eine sehr gute Lösung. Mehr als 40% der potentiellen Kunden, die Interesse an einem Fitness Training haben, gehen nicht ins Fitnessstudio, weil sie denken, sie müssen bei jedem Besuch2 bis 2,5 stunden Zeit investieren und das dreimal die Woche. „So viel Zeit habe ich in die Woche nicht“ lautet das Argument, das sie davon abhält, langfristig einen Kursbeitritt zu erwägen. Das ist auch der Grund, weshalb die Mikro-Studios einen enormen Zuwachs in Deutschland haben. „Kurz und effektiv“ ist das Motto. Reduzieren Sie die Trainingszeit für die Kunden und Ihr Umsatz wird wieder steigen. Das Wochenende bietet ausreichend Zeit für Sport, deshalb offerieren Sie Ihr bestes Angebot (Gruppentraining) am Wochenende. Das Konzept: Das FIT-Wochenende ABO ist dafür ein großartiges Beispiel. Ein Jahres Abo nur mit Trainingsmöglichkeit an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen. Werben Sie mit: Keine Zeit für Sport? Bei uns kein Problem, testen Sie unser Wochenende FIT ABO all inklusive.

Entwicklung eines positiven Bildes Ihres Fitnessstudios.

Wissen Sie wie ihr Fitnessstudio Image in Ihrer Stadt ist? Möglicherweise nicht, Sie haben vielleicht noch nie darüber nachgedacht. Ein positives Image ist Gold wert. Die Regel dafür lautet: ein Top Image= Top Umsätze. Projizieren Sie diese Gleichung auf Ihr Lieblingsrestaurant. Was fördert das gute Image? Gute Qualität, tolles Ambiente und ein abgerundetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie ist es dazu gekommen? Unter anderem durch regelmäßige Platzierung des Restaurants in der Lokalpresse mit Berichten über exklusive Menükonzepte.

Der effektivste Weg Ihr Fitnessstudio Image zu verbessern ist: Starten Sie eine PR Spenden Aktion mit einer neuen Kampagne. Der Titel – Sie nehmen ab und wir spenden. Abnehmen für einen guten Zweck. Für jedes verlorene Kilo spenden wir einen Euro.

Wichtig: Ein lokales Spendenengagement hat einige Vorteile. Viele Spender finden es befriedigend, gut nachvollziehbar und überprüfbar, wenn die Spendengelder in der Nähe ihres Heimatortes verbleiben (Kinderheime, Altenhilfe, Kinderstationen von Krankenhäusern).

Mit Kündigung von Mitgliedschaften Geld verdienen.

Erhalten Sie die schriftliche Kündigung eines Fitness Kunden, erhält er eine Kündigungsbestätigung. Gleichzeitig bieten Sie ihm an, dass, falls er sein Abo an einen Bekannten weitergibt, dieser sofort in den Vertrag einsteigen kann, und er selbst 50EUR Prämie erhält. Ein weiteres Angebot könnte dahingehend ausfallen, dass bei Fortsetzung seines Fitness Vertrags der Partner des Kunden 12 Monate für die Hälfte des Beitrages trainieren kann. 35% meiner ausgetretenen Mitglieder haben mir einen „Nachfolger“ besorgt. Auf diese Weise fangen die Neuabschlüsse die Mitgliederkündigungen besser auf, und die Geschäftsbilanz bleibt in einem relativen Gleichgewicht.

Das Hauptziel jedes Fitnessstudios ist eine Gewinnerzielung, zufriedenstellende Rentabilität, Liquidität, zufriedene Fitness Kunden, gutes Betriebsklima. Um den Umsatz Ihres Fitnessstudios jedes Jahr zu steigern, bieten sich folgende fünf Möglichkeiten an:

Erhöhung der Anzahl der Mitglieder
Erhöhung der Monatsbeiträge
Erhöhung der Zusatzverkäufe
Reduzierung der Kosten
Reduzierung der Kündigungen

Erhöhung der Anzahl der Mitglieder

Der einfachste Weg die Zahl der Fitnessmitglieder zu erhöhen, bedeutet Konzentration auf:

Firmen Fitness Konzepte
Organisation eines Fitnessstudio Promotion Teams
Einführung eines Partner Abo Konzeptes

Wir bringen deinen Arbeitgeber“ ins Schwitzen“

Der Fitnesstrainer informiert seinen Kunden über die Kampagne: „Wir bringen deinen Arbeitgeber ins Schwitzen.“ Die Vorgehensweise ist einfach: Der Kunde vermittelt seinem Arbeitgeber einen Termin zum Thema BGM(Betriebliches Gesundheitsmanagement) und erhält für jeden neu geworbenen Kollegen einen kostenlosen Monatsbeitrag. Ihr Ziel ist, eine Firmen Fitnessvereinbarung zu verkaufen. Parallel dazu senden Sie allen Mitgliedern einen Brief mit Folder, in dem diese Kampagne erklärt ist. Sie werden bemerken, dass Sie in kürzester Zeit Termine mit dem Arbeitgeber in Ihrer Region bekommen.

Ein Tipp: Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Industrie- und Handelskammer (IHK) vor Ort auf, denn dort finden sich Ansprechpartner, die Sie beraten können.

Die Industrie- und Handelskammer organisiert regelmäßig einen Erfahrungsaustausch zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Mit diesem Infoaustausch soll erreicht werden, dass Unternehmen vor Ort gemeinsam mit der IHK Firmenfitness Konzepte organisieren.

Sie müssen natürlich ein festes Konzept für BGM haben:

Analyse zur Zielsetzung (Welche Bedürfnisse haben die Mitarbeiter?)
Planung und praktische Umsetzung von Maßnahmen (Welche konkreten Maßnahmen sind sinnvoll?)
Evaluation (Auswertung und Feedback)
Natürlich macht dies einen oder mehrere Mitarbeiter, die für diese Abteilung verantwortlich sind, um das gesamte Projekt kontinuierlich am Laufen zu halten, erforderlich.

Fitnessstudio Promotion Team

Die Zeit, auf neue Kunden zu warten, ist vorbei, es obliegt einzig Ihrer Initiative, ob die Zahl der Fitnesskunden in Ihrem Studio sinkt oder steigt.

Der Konsument benötigt immer mehr Kaufimpulse, um sich für ein Produkt zu entscheiden. Fitnessstudios müssen radikal umdenken, das Anspruchsniveau der Fitness Kunden steigt permanent, deshalb ist es sehr wichtig, die Interessenten mit Outdoor Promotion zu informieren. Das ist ein harter Prozess, der jedoch exzellent funktioniert. Die persönliche und individuelle Ansprache Ihrer Zielgruppe eröffnet Ihnen Raum für den aktiven Dialog mit Ihren zukünftigen Kunden. Mit einem nachhaltigen Erlebnis in den Fokus eine Kaufentscheidung.

Sie als Studiomanager müssen dafür sorgen, dass stets neue Interessenten Ihr Studio regelmäßig besuchen. Statistisch muss wöchentlich die Anzahl der Anrufe, der Besucher und der Probetrainings erfasst werden. Es empfiehlt sich, sofort eine Out Door Promotion zu starten, falls die wöchentliche Statistik eine mehr als 20% Differenz aufweist.

Einkaufszentren oder Apotheken sind ideal, um Kunden anzusprechen, ihnen einen Termin in Ihrem Fitnesscenter schmackhaft zu machen, stellen Sie im Gespräch eine Körperanalysemessung (Kennen Sie ihr biologisches Alter? Wie alt sind Sie wirklich?) vor und vereinbaren möglicherweise einen ersten Trainings Termin.

Meine Erfahrung: 5 Stunden Promotion Aktion = 70 Körperanalysemessung = 50 Probetraining Termine = 30 Fitness Abos.

Partner-Plus Card

Kennen Sie den Hauptgrund, warum viele Kunden das Fitnessstudio nach kurzer Zeit wieder verlassen?

Weil der Partner (Freund, Freundin, Ehepartner) unzufrieden ist, wenn Ihr Kunde regelmäßig in der Anlage trainiert und der Partner währenddessen gelangweilt zuhause sitzt.

Schaffen Sie Abhilfe:

Laden Sie den Partner des Kunden zum Probetraining ein – und bieten Sie einen deutlich günstigeren Ehepartner-Tarif (die zweite Person bezahlt nur den halben Preis) für den Lebensgefährten oder Ehepartner an. So ist dieser und ihr Kunde gleichzeitig zufrieden, und Sie haben gleich zwei Fliegen – pardon, zwei Kunden – mit einem Schlag gefangen.

Informieren Sie Ihre Mitglieder mit einer Brief Mailing Aktion und begrenzen Sie die Entscheidungszeit auf maximal 6 Wochen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Antonio Silva
Herr Antonio Silva
Raderbroicherstr.7 7
41564 Kaarst
Deutschland

fon ..: 01722704735
web ..: https://www.antoniosilva.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Antonio e Silva ist ein international anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio-Consulting sowie Marketing-Management-Konzepte für Fitnessstudios und kennt den internationalen Gesundheits-und Fitnessmarkt wie seine eigene Westentasche. Seit 38 Jahren sammelt er Erfahrungen im internationalen Freizeit- und Fitnessmarkt.
Durch zahlreiche Beiträge und seiner Tätigkeit als Referent (über 200 Fachartikel, 3 Fitness Management Bücher und
1 Multi Media Fitness Manager CD) in der Internationalen Fachpresse hat sich Antonio e Silva darüber hinaus einen Namen gemacht.
Fitnessstudios Deutschland

Pressekontakt:

Antonio Silva
Herr Antonio Silva
Raderbroicherstr.7 7
41564 Kaarst

fon ..: 01722704735
web ..: https://www.antoniosilva.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.