Archiv der Kategorie: Kultur

Kurze Texte zum Nachdenken

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Autor Kay Ganahl aus Solingen legt mit „Feld der letzten Ernte“ eine Anthologie vor, die – wie es der Klappentext verspricht – ein „thematisches Kaleidoskop seines Schaffens“ ist. Weiterlesen

Die Sternschnuppe – Roman setzt sich mit Ehrlichkeit, Familienglück und Wunscherfüllung auseinander

Ein Junge lernt in Bernd Pichlkostners „Die Sternschnuppe“, dass es nicht die materiellen Dinge sind, auf die es im Leben wirklich ankommt. Weiterlesen

Cidre, Boeuf und Tubéreuse – ein kulinarischer Familienkrimi entführt in die Normandie

Die leicht chaotischen Protagonisten kommen in Birte Egloffs und Anne Wincklers „Cidre, Boeuf und Tubéreuse“ kochend, essend und streitend einem Familiengeheimnis auf die Spur. Weiterlesen

Gesellschaft ohne Ideologie – was Naturwissenschaft für die Gesellschaftsentwicklung bedeuten kann

Günter Dediés „Gesellschaft ohne Ideologie – eine Utopie?“ enthält eine Fülle von bemerkenswerten Überlegungen rund um Ethik, Gesellschaft und die Zukunft der Demokratie. Weiterlesen

Der Suebe – ein fesselnder historischer Roman entführt in die Spätantike

Friedrich Toni Welzmiller eröffnet uns mit „Der Suebe“ die Welt der germanischen Stämme. Weiterlesen