Best of Slam Poetry #2 – Lyrische Bühnentexte 2018/2019 rund um Europa und Markenwahn

NichtGanzDichter feiert mit der Sammlung „Best of Slam Poetry #2“ sein zehnjähriges Bühnenjubiläum.

BildDer Autor dieser Textsammlung ist Lesern bereits aus seiner vorherigen Publikation bekannt oder aber sie haben ihn während einer seiner vielen Bühnenauftritte gesehen und möchten seine gesprochenen Worte gerne in Buchform haben. Immerhin hat NichtGanzDichter mittlerweile sein zehnjähriges Bühnenjubiläum gefeiert und sich in den literarischen Kreisen bereits einen Namen gemacht. Sein neuer Sammelband vereint die zwanzig spannendsten Bühnentexte des in Ludwigshafen und Köln ansässigen Spoken Word Performers aus der Schaffensperiode 2018/2019. Er stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung über 70 Mal bei literarischen Wettbewerben auf dem Treppchen.

Die Sammlung „Best of Slam Poetry #2“ von … NichtGanzDichter steckt voller Wortwitz. Der Autor hält auf unnachahmliche Weise ein Plädoyer „Gegen Hass und Gewalt“ und für die Dankbarkeit. Er nimmt rappend den allgegenwärtigen Markenwahn aufs Korn, präsentiert „Europa in 5 Minuten“ und bekennt, dass er nun mal „Einen Tic anders“ ist. Die Leser können sich auf taufrische, gehaltvolle, skurrile, packende und überwiegend poetisch vorgetragene Werke freuen und ihre eigene Sorgen eine Weile vergessen, wenn sie sich auf die Lektüre dieser unterhaltsamen Sammlung einlassen.

„Best of Slam Poetry #2“ von … NichtGanzDichter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6035-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Kultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.