Das neue Jahr sieht vielversprechend aus für Silber und Gold

Silber dürfte von den Investitionen in grüne Energien profitieren. Und Gold sollte weiter als sicherer Hafen glänzen.

Silber wird besonders in der Solarbranche genutzt. Die Nachfrage nach Silber sollte in der Auto- und in der Elektroindustrie auch wieder anziehen, sobald die Pandemie durch die Impfungen überwunden wird. Denn dann wird die Konjunktur Fahrt aufnehmen. Viele Experten sehen Gold und Silber sowie auch die Minenaktien diesbezüglich mit hervorragenden Aussichten für das Gesamtjahr 2021. Spätestens für den Sommer werden neue Allzeithochs prognostiziert.

Die Gründe liegen unter anderem in der enormen Vergrößerung der Geldmengen und den schlechten Aussichten für Papierwährungen. Letzten Sommer stieg der Silberpreis bis auf knapp 30 US-Dollar, dies sollte auch bald wieder möglich sein. Denn die Korrektur im Edelmetallbereich dürfte überwunden sein. Von den im November gesehenen tiefen Gold- und Silberpreiswerten sind wir heute bereits deutlich entfernt.

Ähnlich sieht es auch bei den Minenwerten aus. Die Silber- und auch Goldaktien haben Tiefstwerte meist hinter sich gelassen, haben oft auch neue Höchstwerte erreicht. Sollte die den Edelmetallen eigene Saisonalität dieses Jahr wieder greifen – im Coronajahr 2020 war ja vieles anders – so befinden sich die Edelmetalle nun preislich in einem Aufwärtszyklus.

Investments in Goldminen- und Silberminenaktien machen also Sinn. So lassen sich auch aussichtsreiche Kandidaten herauspicken, wie beispielsweise im Silberbereich Endeavour Silver oder im Goldbereich Karora Resources.

Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=Mdf1GBQ9lNQ – produziert in Mexiko in drei Minen. Trotz einer zweimonatigen pandemiebedingten Schließung war die Produktion im vierten Quartal 2020 sehr hoch (2,1 Millionen Unzen Silberäquivalent).

Karora Resources – https://www.youtube.com/watch?v=Jk-RGxmh65Q – kann mit zwei produzierenden Goldliegenschaften in Westaustralien punkten. Dort konnten kürzlich die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven um 334 (!) Prozent erhöht werden.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.