GS Holdings Limited: Neuigkeiten zum BOP-Geschäft

Das Board of Directors (das Board) von GS Holdings Limited (das Unternehmen, zusammen mit den Tochtergesellschaften der Konzern) nimmt unter anderem Bezug auf die Pressemitteilungen vom 8. März 2019, 29. April 2019, 11. Juli 2019, 18. Juli 2019, 4. Februar 2020, 5. Februar 2020, 26. März 2020, 14. April 2020, 26. Juni 2020, 2. Oktober 2020, 16. November 2020, 7. Dezember 2020 und 3. Januar 2021 (zusammen die Mitteilungen), in denen es um das Branding, den Betrieb und die Beschaffung (BOP) der unternehmenseigenen Tochtergesellschaft Wish Hospitality Holdings Private Limited (Wish) geht.

Sofern hier nicht anders angegeben, haben alle großgeschriebenen Begriffe, die hier verwendet, aber nicht definiert werden, die gleiche Bedeutung wie in den jeweiligen Mitteilungen.

Neuigkeiten zur Bestellung von Kaifeng Jufeel zu einer mit der Einhebung der ausstehenden Servicegebühren bevollmächtigten Person

In Bezug auf die Bestellung von Kaifeng Jufeel zu einer mit der Einhebung der ausstehenden Servicegebühren bevollmächtigten Person (siehe Mitteilung vom 16. November 2020), möchte das Unternehmen die Aktionäre darüber informieren, dass die zuständigen Rechtsberater der Volksrepublik China (VRC) das Unternehmen davon in Kenntnis gesetzt haben, dass die Hypothek zum Zeitpunkt dieser Mitteilung von der zuständigen chinesischen Aufsichtsbehörde ordnungsgemäß eingetragen wurde, um ihre Gültigkeit und Durchsetzbarkeit nach chinesischem Recht zu gewährleisten, und dass Wish die entsprechenden Kopien der Eintragungsurkunden erhalten hat. Demnach wurde die Hypothek von den Vertragsparteien rechtskräftig unterzeichnet.

Das Unternehmen möchte zudem mitteilen, dass gemäß einer Bewertung durch die von Wish in der Volksrepublik China beauftragten unabhängigen Immobiliengutachter der Wert der hypothekarisch belasteten Immobilien, die aus bestimmten Grundstücken und Fabriksgebäuden in Kaifeng City, Henan (Volksrepublik China) bestehen und in Besitz von Kaifeng Jufeel sind, rund 221 Millionen RMB beträgt. Bei der Bestellung der unabhängigen Immobiliengutachter hat das Board berücksichtigt, dass der jeweilige unabhängige Immobiliengutachter über eine angemessene Erfahrung von mehr als fünf Jahren, gute Referenzen und eine entsprechende Erfolgsbilanz verfügt.

Unterzeichnung von finalen Dokumenten
Das Board möchte außerdem bekannt geben, dass zum Zeitpunkt dieser Mitteilung, im Hinblick auf die Eintragung der Hypothek, die finalen Dokumente in Zusammenhang mit der Bestellung von Kaifeng Jufeel zu einer mit der Einhebung der ausstehenden Servicegebühren bevollmächtigten Person von den entsprechenden Vertragsparteien unterzeichnet wurden. Wie in der Mitteilung vom 2. Oktober 2020 angeführt, bestehen die finalen Dokumente aus folgenden Unterlagen:

bereitgesteBeschreibung
llt
von

Kaifeng JufEine Bestellungsurkunde (Bestellungsurkunde
eel )
nach singapurischem Recht zur Bestellung von

Kaifeng Jufeel zu einer mit der Einhebung der

ausstehenden Servicegebühren von den 14 gesic
herten
Outlets für und im Namen von Wish bevollmäch
tigten
Firma. Sobald die Ermächtigung erteilt wurde
,
ist diese ab dem Datum der Unterzeichnung de
r
Leistungsgarantievereinbarung (wie unten def
iniert)
90 Tage lang gültig (der Ermächtigungszeitr
aum
). Gemäß der Bestellungsurkunde hat Kaifeng
Jufeel
dafür zu sorgen, dass die ausstehenden Servi
cegebühren
innerhalb von 90 Tagen ab dem Datum der Leis
tungsgarantie,
oder zu einem späteren Zeitpunkt, den Wish u
nd
das Unternehmen nach eigenem und freiem Erme
ssen
vereinbaren können, eingehoben und auf das e
ntsprechende
Konto von Wish Shanghai überwiesen wird.

Kaifeng JufEine Leistungsgarantievereinbarung (Leistung
eel sgarantievereinbarung
) nach den Gesetzen der Volksrepublik China,

die zwischen Kaifeng Jufeel und Wish Shanghai

abgeschlossen wird. Gemäß der Leistungsgarant
ievereinbarung
bestätigt die Firma Kaifeng Jufeel, dass sie

berechtigt ist, die ausstehenden Servicegebüh
ren
einzuheben, und sich verpflichtet, den Betra
g
der ausstehenden Servicegebühren innerhalb d
es
Ermächtigungszeitraums an Wish Shanghai zu e
ntrichten.
Für den Fall, dass Kaifeng Jufeel aus trifti
gen
Gründen nicht in der Lage sein sollte, die a
usstehenden
Servicegebühren innerhalb des Ermächtigungsz
eitraums
zu entrichten, hat Kaifeng Jufeel Wish Shang
hai
10 Tage im Voraus (Feiertage ausgenommen) sc
hriftlich
um die Zustimmung zu einer Fristverlängerung

für die Zahlung zu ersuchen.

Kaifeng JufEine Hypothek auf die in Besitz von Kaifeng J
eel ufeel
befindliche Liegenschaft samt Fabriksgebäude
n
(die hypothekarisch belasteten Immobilien)

in Kaifeng City, Henan (VRC) zugunsten von Wi
sh
Shanghai (die Hypothek) gemäß den Gesetzen

der Volksrepublik China. Laut der vorstehende
n
Hypothekenvereinbarung ist Wish Shanghai ber
echtigt,
die Hypothek zu vollstrecken und die hypothe
karisch
belasteten Immobilien zu veräußern, um die a
usstehenden
Servicegebühren und die angefallenen Vollstr
eckungskosten
in vollem Umfang einzutreiben, falls die Fir
ma
Kaifeng Jufeel ihren Verpflichtungen gemäß d
er
Leistungsgarantievereinbarung nicht nachkomm
en
sollte.

Wie oben erwähnt, haben die zuständigen Recht
sberater
der Volksrepublik China (VRC) das Unternehme
n
davon in Kenntnis gesetzt, dass die Hypothek

zum Zeitpunkt dieser Mitteilung von der zustä
ndigen
chinesischen Aufsichtsbehörde ordnungsgemäß
eingetragen
wurde, um ihre Gültigkeit und Durchsetzbarke
it
nach chinesischem Recht zu gewährleisten, un
d
dass Wish die entsprechenden Kopien der Eint
ragungsurkunden
erhalten hat. Demnach haben die Vertragspart
eien
die Hypothek rechtskräftig unterfertigt.

Kaifeng JufVerpflichtungserklärungen nach chinesischem R
eel echt,
, Herrn Zha die jeweils von Kaifeng Jufeel, Henan Jufeel
ng
(als Aktiound Herrn Zhang zugunsten von Wish Shanghai z
när u
und gesetz unterfertigen sind, um die Erfüllung der Ver
licher pflichtungen
Vertreter von Kaifeng Jufeel gemäß der Leistungsgarant
von ievereinbarung
Kaifeng Ju sicherzustellen und die Vollstreckung der Hy
feel pothek
) sowie Hen bedingungslos zu unterstützen, falls die Fir
an ma
Jufeel (al Kaifeng Jufeel ihren Verpflichtungen gemäß d
s er
Aktionär v Leistungsgarantievereinbarung nicht nachkomm
on en
Kaifeng Ju sollte.
feel
)

Kaifeng JufEine Treuhandurkunde nach singapurischem Rech
eel t,
die von Kaifeng Jufeel zugunsten von Wish al
s
Begünstigtem auszufertigen ist, und mit der
bestätigt
wird, dass alle von Kaifeng Jufeel eingehobe
nen
ausstehenden Servicegebühren treuhänderisch
für
und im Namen von Wish hinterlegt werden.

Herr Zhang Persönliche Garantie nach singapurischem Rech
t,
die von Herrn Zhang zugunsten des Unternehme
ns
zur Absicherung und Gewährleistung der Verpf
lichtungen
von Kaifeng Jufeel und Henan Jufeel sowie se
iner
eigenen Verpflichtungen gegenüber der jeweil
igen
Konzerngesellschaft im Rahmen der vorstehend
en
Vereinbarungen abgegeben wird.

Gemäß der Leistungsgarantievereinbarung hat Kaifeng Jufeel die Zahlung der ausstehenden Servicegebühren an Wish Shanghai innerhalb des Ermächtigungszeitraums (d. h. innerhalb von 90 Tagen ab dem 22. Januar 2021, dem Datum der Leistungsgarantievereinbarung) oder innerhalb einer allfälligen, von Wish Shanghai genehmigten Verlängerungsfrist zu veranlassen. Ebenso hat Kaifeng Jufeel gemäß der Bestellungsurkunde dafür zu sorgen, dass die ausstehenden Servicegebühren innerhalb von 90 Tagen ab dem 22. Januar 2021, dem Datum der Leistungsgarantie, oder zu einem allfälligen späteren Zeitpunkt, den Wish und das Unternehmen nach eigenem und freiem Ermessen vereinbaren können, eingehoben und auf das entsprechende Konto von Wish Shanghai überwiesen werden. Dementsprechend erwartet das Unternehmen, dass es die ausstehenden Servicegebühren vor dem Ablauf des Ermächtigungszeitraums (22. April 2021) gemäß der Leistungsgarantievereinbarung und der Bestellungsurkunde erhalten wird, sofern keine unvorhergesehenen Umstände eintreten.

Das Unternehmen möchte betonen, dass Kaifeng Jufeel, wie in der Mitteilung vom 2. Oktober 2020 angeführt, mit der Einhebung der ausstehenden Servicegebühren fortfahren und Wish Shanghai bei der Umsetzung der erforderlichen Verwaltungsverfahren unterstützen bzw. mit Wish Shanghai kooperieren wird, um die Freigabe von den Banken und den chinesischen Steuerbehörden zu erwirken, damit Kaifeng Jufeel die ausstehenden Servicegebühren auf das Bankkonto von Wish Shanghai überweisen kann. Wish wird gleichzeitig die steuerlichen Beratungsgespräche fortsetzen, um die Entrichtung der vorgeschriebenen Steuern und die Überweisung der Devisen in Bezug auf die ausstehenden Servicegebühren tätigen zu können.

Das Unternehmen möchte die Aktionäre darüber informieren, dass sich die ausstehenden und bis zum 31. Dezember 2019 fälligen Servicegebühren, wie in der Mitteilung vom 7. Dezember 2020 angeführt, zum Zeitpunkt dieser Mitteilung auf 96,0 Millionen RMB belaufen.

Auflösung der bestehenden Vereinbarung mit Frau Zhang und der von den Direktoren erbrachten Garantien

Nachdem die finalen Dokumente unterzeichnet wurden und die Hypothek erfolgreich bei der zuständigen chinesischen Aufsichtsbehörde eingetragen wurde, werden das Unternehmen und Wish die bestehende Vereinbarung beenden; davon betroffen sind auch die Ermächtigungsunterlagen, welche die Bestellung von Frau Zhang zu einer mit der Einhebung der ausstehenden Servicegebühren bevollmächtigten Person betreffen, sowie die bestehenden Sicherheiten, die von Frau Zhang beigebracht bzw. bereitgestellt wurden. Zusätzlich werden die persönlichen Garantien von Herrn Zhang und Herrn Pang Pok, welche (i) die Überweisung der von Frau Zhang eingehobenen ausstehenden Servicegebühren an das Unternehmen / Wish und (ii) die Einhebung der gesamten ausstehenden Servicegebühren durch Frau Zhang bis zum 15. Februar 2021 garantieren, gekündigt. Die von Herrn Liu Changsheng abgegebene persönliche Garantie zur Absicherung der Überweisung der von Frau Zhang eingehobenen ausstehenden Servicegebühren an das Unternehmen / Wish wird ebenso bei Beendigung der bestehenden Vereinbarung gekündigt.

Update zu Steuergesprächen

Das Board möchte die Aktionäre außerdem darüber informieren, dass die Steuergespräche für die verbleibenden 11 gesicherten Outlets noch andauern, um die erforderlichen Steuern zu ermitteln, die auf die jeweiligen ausstehenden Servicegebühren aus diesen 11 gesicherten Outlets in Höhe von insgesamt 96 Millionen RMB zu zahlen sind. Wie in der Bekanntmachung vom 3. Januar 2021 angegeben, strebt der Konzern an, diese Steuergespräche bis zum 31. März 2021 abzuschließen. Das Unternehmen möchte darauf hinweisen, dass die 14 gesicherten Outlets verschiedenen Steuerhoheitsgebieten innerhalb der VRC angehören und der Abschluss der Steuergespräche in Bezug auf jedes gesicherte Outlet zu unterschiedlichen Zeiten erfolgen wird.

Weitere Updates und Vorsichtshinweise

Das Board wird relevante Aktualisierungen in Bezug auf das BOP-Geschäft bekannt geben, sobald es wesentliche Entwicklungen in diesem Bereich gibt.

Aktionären und potenziellen Anlegern des Unternehmens wird empfohlen, diese Bekanntmachung und alle weiteren Bekanntmachungen des Unternehmens sorgfältig zu lesen. Den Aktionären des Unternehmens wird empfohlen, in Bezug auf ihre Wertpapiere der Gesellschaft keine Handlungen vorzunehmen, die ihren Interessen schaden könnten, und beim Handel mit den Wertpapieren des Unternehmens Vorsicht zu wahren. Im Falle von Zweifeln sollten die Aktionäre ihre Börsenmakler, Bankmanager, Anwälte, Wirtschaftsprüfer oder andere professionelle Berater konsultieren.

Im Auftrag des Vorstands Pang Pok
Chief Executive Officer and Executive Director

26. Januar 2021

Diese Mitteilung wurde von GS Holdings Limited (das Unternehmen) erstellt und ihr Inhalt wurde vom Sponsor der Gesellschaft, UOB Kay Hian Private Limited (der Sponsor), auf die Einhaltung der relevanten Regeln des Singapore Exchange Securities Trading Limited (SGX-ST) Listing Manual Section B: Rules of Catalist überprüft.

Diese Pressemitteilung wurde von der SGX-ST nicht geprüft oder genehmigt und die SGX-ST übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Pressemitteilung, einschließlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, Meinungen oder Berichte.

Die Kontaktperson für den Sponsor ist Herr Lance Tan, Senior Vice President, in 8 Anthony Road, #01-01, Singapur 229957, Telefon (65) 6590 6881.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GS Holdings Limited
Investor Relations
680 Upper Thomson Road
787103 Singapur
Singapur

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

GS Holdings Limited
Investor Relations
680 Upper Thomson Road
787103 Singapur

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.