Interra Copper reicht NI 43-101-konformen Bericht für das Kupfer-Gold-Projekt Thane ein

15. September 2021 – Vancouver, BC – Interra Copper Corp. (CSE: IMCX) (OTCQB: IMIMF) (FWB: 3MX) (Interra oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen NI 43-101-konformen technischen Bericht für sein Kernprojekt – das 206 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Thane im nördlichen Zentrum von British Columbia – erstellt und eingereicht hat.

Das Unternehmen hat einen aktuellen von unabhängiger Seite angefertigten, mit National Instrument 43-101 konformen technischen Bericht mit dem Titel Technical Report on the Thane Copper-Gold Project, Omineca Mining Division, British Columbia, Canada (der technische Bericht) mit einem Gültigkeitsdatum vom 12. Juli 2021 vor der Durchführung des Bohrprogramms in diesem Sommer eingereicht. Der technische Bericht beschreibt die historischen Explorations- und sonstigen Arbeiten, die auf dem 206 Quadratkilometer großen Projektgeländen in den vergangenen Jahrzehnten, sogar bereits in den 1940er-Jahren, absolviert wurden, sowie die anschließenden geophysikalischen und geochemischen Untersuchungen und Probenahmen, die von Interra Copper (bzw. Thane Minerals Inc., das im März 2020 vom Unternehmen übernommen wurde) durchgeführt wurden.

Siehe Sedar-Website: www.sedar.com/DisplayCompanyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00047101 ).

Interra Copper verfügt über einen starken Kassenbestand mit Mitteln, die in erster Linie aus der zuvor gemeldeten Finanzierung in Höhe von 2,7 Millionen CAD stammen. Die Finanzierung wurde im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen.

Die Ausgaben für das Sommerprogramm liegen im Kostenrahmen. Das Unternehmen wartet mit Spannung auf die Analyseergebnisse der Bohrkerne aus dem Diamantbohrprogramm sowie die Ergebnisse weiterer Boden- und Splitterprobenahmen.

Interra gibt ferner bekannt, dass das Management mit Wirkung zum 1. September 2021 beschlossen hat, keine weiteren Arbeiten auf dem Projekt Bullard Pass in Arizona durchzuführen, um die Bemühungen und Ressourcen des Unternehmens vollständig auf das Projekt Thane zu konzentrieren.

FÜR INTERRA COPPER CORP.

Jason Nickel, P.Eng.
Chief Executive Officer
Telefon: +1-604-754-7986
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

INVESTOR RELATIONS:

E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Telefon: +1-604-588-2110
Website: interracopper.com

ÜBER INTERRA COPPER CORP.

Interra ist ein Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen. dessen Hauptaugenmerk auf die Schaffung von Unternehmenswert durch die Weiterentwicklung seiner derzeitigen Projekte gerichtet ist. Zu diesen zählen auch das Konzessionsgebiet Thane im nördlichen Zentrum von British Columbia. Interra wird sein sehr erfahrenes Managementteam einsetzen, um weiterhin Projekte ausfindig zu machen und zu bewerten, die einen zusätzlichen Mehrwert für die Aktionäre schaffen.

Das Konzessionsgebiet Thane erstreckt sich über eine Grundfläche von 206 km2 (50.904 Acres) im geologischen Gürtel Quesnel Terrane in Nordzentral-British Columbia und befindet sich auf halbem Weg zwischen der ehemals aktiven Tagebaumine Kemess und der aktiven Tagebaumine Mount Milligan, beides zwei porphyrische Kupfer-Gold-Lagerstätten. Im Konzessionsgebiet Thane wurden bis dato mehrere höchst aussichtsreiche mineralisierte Gebiete ermittelt, einschließlich des Zielgebiets Cathedral, das im Mittelpunkt der aktuellen Explorationsbemühungen steht.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, die sich auf die weitere Exploration des unternehmenseigenen Konzessionsgebiets Thane sowie auf die Einreichung von Kernproben und den Erhalt der entsprechenden Analyseergebnisse beziehen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt; sie sind im Allgemeinen, jedoch nicht immer, durch die Worte erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, strebt an, potenziell, Ziel, objektiv, aussichtsreich und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet, oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten, oder es handelt sich um Aussagen, die sich aufgrund ihrer Natur auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Einschätzungen und Meinungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt der Abgabe der Aussagen beruhen und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Infolgedessen kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen und den Richtlinien der Canadian Securities Exchange erforderlich. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass künftige Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden, zählen Risiken im Zusammenhang mit Mineralexplorationsbetrieben, das Risiko, dass das Unternehmen auf unvorhergesehene geologische Faktoren stößt, die Möglichkeit, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, Genehmigungen und andere behördliche Bewilligungen zu erhalten, die für die Durchführung der Explorationspläne des Unternehmens erforderlich sind, das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, ausreichende Finanzmittel für die Durchführung seiner Geschäftspläne aufzubringen, sowie das Risiko von behördlichen oder rechtlichen Änderungen, die die Geschäfte und Aussichten des Unternehmens beeinträchtigen könnten. Der Leser wird dringend gebeten, die Berichte des Unternehmens, die über das kanadische Administrationssystem SEDAR (System for Electronic Document Analysis and Retrieval) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind, zu lesen, um eine ausführlichere Beschreibung dieser Risikofaktoren und ihrer möglichen Auswirkungen zu erhalten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Interra Copper Corp.
Dave McMillan
Suite 2200 – 885 West Georgia
V6C 3E8 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Interra Copper Corp.
Dave McMillan
Suite 2200 – 885 West Georgia
V6C 3E8 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.