CO.DON AG: Erfolgreicher Abschluss der Kapitalerhöhung

– vollständige Platzierung aller angebotenen Aktien
– Bruttoemissionserlös in Höhe von rund 1,5 Mio. EUR

Berlin / Teltow / Leipzig, 08. Oktober 2020 – Die CO.DON AG (ISIN DE000A1K0227 / WKN A1K022) hat die am 17. September 2020 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden 1.400.769 neue Aktien platziert. Das Grundkapital der CO.DON AG erhöht sich somit auf 37.822.610,00 Euro.

Die Nettoemissionserlöse aus der Kapitalerhöhung in Höhe von rund 1,5 Mio. EUR sollen zur Bereitstellung der notwendigen Mittel für den operativen Betrieb und die weitere Erschließung der europäischen Kernmärkte verwendet werden.

Die Neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden. Die Einbeziehung der Neuen Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 15. Oktober 2020 vorgesehen.

Tilmann Bur, Vorstand der CO.DON AG: Für die erfolgreiche Umsetzung der Kapitalerhöhung bedanke ich mich bei allen teilnehmenden Aktionären, insbesondere aber gilt mein Dank der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft, da die Kapitalmaßnahme als ein weiterer Schritt in der Umsetzung der im April getroffenen Verpflichtungsvereinbarung zwischen der Gesellschaft und der Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft vollzogen wurde. Durch diese Unterstützung sind wir in der Lage, die europäischen Kernmärkte weiter zu erschließen und unser Geschäftsmodell auch in anderen Bereichen umzusetzen.

Die CO.DON AG entwickelt, produziert und vertreibt körpereigene Zelltherapien zur minimalinvasiven Reparatur von Knorpeldefekten. Das angebotene Arzneimittel ist ein Zelltherapieprodukt zur minimalinvasiven Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk mit ausschließlich körpereigenen Knorpelzellen. Die von CO.DON angebotene Methode wird in Deutschland derzeit in über 200 Kliniken angewandt und wurde bereits bei über 15.000 Patienten eingesetzt. Im Juli 2017 erhielt CO.DON die EU-weite Zulassung für dieses Arzneimittel, im März 2019 die Zulassung für die Schweiz. Am Standort Leipzig errichtete CO.DON eine der größten und modernsten Anlagen für die Produktion von humanen Zellen im industriellen Maßstab für Eigen- und Auftragsproduktion. Die Aktien der CO.DON AG sind an der Frankfurter Börse notiert (ISIN: DE000A1K0227). Vorstand der Gesellschaft: Tilmann Bur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.codon.de.

Kontakt
Matthias Meißner
Director Corporate Communications
Investor Relations / Public Relations
T: +49 (0)30-240352330
F: +49 (0)30-240352309
E: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CO.DON AG
Matthias Meißner
Warthestraße 21
14513 Teltow
Deutschland

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

CO.DON AG
Matthias Meißner
Warthestraße 21
14513 Teltow

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.