Desert Gold absolviert mehr als 230 Löcher über 16.400 Meter im SMSZ-Projekt; geplantes Programm zu 82 % abgeschlossen

Delta, British Columbia, 22. Juni 2021 Desert Gold Ventures Inc. (das Unternehmen) (TSX.V: DAU, FWB: QXR2, OTC: DAUGF) freut sich, über den aktuellen Stand seines laufenden Explorationsprogramms zu berichten. Zum 20. Juni hatte das Unternehmen mehr als 230 Bohrlöcher über 16.400 Meter absolviert, was mehr als 82 % des geplanten 20.000 Meter umfassenden Bohrprogramms entspricht. Das Unternehmen rechnet damit, das Bohrprogramm Anfang Juli abschließen zu können. Zum 20. Juni sind die Ergebnisse für etwa 14.000 Proben bzw. 80 % der absolvierten Bohrungen noch ausständig. Auf Grundlage des Zeitplans des Labors sollte das Unternehmen ab dieser Woche die Ergebnisse für etwa 1.500 Proben pro Woche erhalten

Das 410 km2 große SMSZ-Projekt ist nach einem 38 Kilometer langen Abschnitt der Senegal-Mali-Scherzone (die SMSZ), in dem es sich befindet, benannt. Die SMSZ ist mit fünf großen Minen im Norden und Süden in Streichrichtung verbunden, unter anderem mit der Mine Fekola von B2 Gold, mit den Minen Gounkoto und Loulo von Barrick und mit den Minen Sadiola und Yatela von Allied Gold Mineralisierung auf angrenzenden und/oder naheliegenden Konzessionsgebieten ist nicht unbedingt aussagekräftig für die Mineralisierung auf dem unternehmenseigenen Konzessionsgebiet SMSZ.
. Soweit das Unternehmen weiß, ist das SMSZ-Projekt der größte, zusammenhängende, nicht produzierende Konzessionsblock in dieser sehr aussichtsreichen Struktur (siehe Abbildung 1).

Das Ziel des Unternehmens ist es, eine Tier-1-Goldlagerstätte in Zusammenhang mit den regionalen, goldführenden Struktursystemen, die durch das SMSZ-Projekt verlaufen, zu entdecken. Im Zuge der Exploration im SMSZ-Projekt wurden mehr als 20 Goldzonen ermittelt, wobei die Explorationsdaten aus dem Jahr 2021 stark darauf hindeuten, dass noch mehr entdeckt werden sollten. Die Bohrungen 2021 werden insgesamt rund 75 % der Zielgebiete erproben, die von 2019 bis 2021 identifiziert wurden.

Für die Bohrungen in den Zonen Gourbassi East und West liegen Teilergebnisse vor; es liegen noch keine Analyseergebnisse für das Bohrgut und den Bohrkern aus den Bohrlöchern bei Barani East vor.

Es folgt eine allgemeine Zusammenfassung der bisherigen Bohrungen, aufgeteilt nach Zielgebiet (siehe Abbildung 2):

– Gourbassi West/Gourbassi East/Gourbassi NE

o Ziel: Genauere Untersuchung bekannter goldführender Zonen, um Mineralressourcen zu definieren und eine neue Entdeckung zu machen, indem neue Gold-in-Erden-Anomalien nördlich der Zone Gourbassi West erprobt werden.

o 28 AC-, RC- und Diamantbohrlöcher über insgesamt 3.641 Meter absolviert (Länge zwischen 30 und 336 Meter). In den Zonen Gourbassi West und East müssen noch vier Löcher niedergebracht werden; außerdem sind weitere 25 Löcher geplant, um den Bohr- und Schneckenbohrergebnissen nachzugehen. Es liegen Teilergebnisse vor.

– Gourbassi SE

o Ziel: Genauere Untersuchung eines historischen Brekzienabschnitts von 15 Metern1 mit 0,67 g/t Au.

o 2 RC-Bohrlöcher über insgesamt 208 Meter absolviert. Analyseergebnisse ausständig.

– Berola

o Ziel: Genauere Untersuchung eines historischen Brekzienabschnitts von 18 Metern1 mit 1,03 g/t Au.

o 2 RC-Bohrlöcher über insgesamt 214 Meter absolviert. Alle Analyseergebnisse ausständig.

– Gebiet Barani East

o Ziel: Erweiterung von Goldzonen und Neuentdeckung – Abgrenzung zusätzlicher Mineralressourcen in der Zone Barani East und Erprobung geophysikalischer Ziele und Gold-in-Boden-Zielgebiete

o Erste Bohrungen bei Zielen mit 47 Löchern über insgesamt 4.553 Metern absolviert. Die Löcher umfassen eine Mischung aus AC-, RC- und Diamantbohrungen mit 42 bis 258 Meter Tiefe. Alle Analyseergebnisse ausständig.

– Gebiet Barani North und West

o Ziel: Neuentdeckung – genauere Untersuchung der Trends der Gold-in-Erde-Anomalien 2021, die unerprobte, goldführende Trends mit langer Streichlänge darstellen sollen.

o Insgesamt 88 AC-Bohrlöcher über 4.326 Meter absolviert (18 bis 78 Meter Länge). Alle Analyseergebnisse ausständig.

– Manakoto/Kamana/Sorokoto North

o Ziel: Neuentdeckung durch die genauere Untersuchung historischer Bohrergebnisse von bis zu 1,84 g/t Au auf 30 Metern1.

o Kombination aus 60 AC- und RC-Bohrlöchern über insgesamt 3.200 Meter. Alle Analyseergebnisse ausständig.

– Gebiet Soa

o Ziel: Neuentdeckung durch die genauere Untersuchung der Bohrergebnisse 2002 von 2,04 g/t Au auf 30 m1.

o Nordöstliche Streichausdehnung der Goldzone Barani East.

o 36 AC-Bohrlöcher über insgesamt 1.800 Meter geplant.

Qualitätsanalyse /-kontrolle (QA/QC)

Alle Erdbohr- und Bohrproben werden zur Einrichtung von SGS in Bamako (Mali) gebracht, wo sie aufbereitet werden. Die aufbereiteten Proben werden anschließend zur Analyse des Goldgehalts mittels Brandprobe im LKW zur Anlage von SGS in Ouagadougou (Burkina Faso) gebracht oder verbleiben im SGS-Labor in Bamako. Standard-, Leer- und Doppelproben werden alle 25, 23 bzw. 22 Proben bzw. eine Kontrollprobe pro 8 Analyseproben in die Probencharge eingeführt. Alle Analysechargen werden auf ihre Qualität überprüft, indem alle Standardproben mit einer Standardabweichung von mehr als 2 bis 3 SD von einem bestimmten Wert und alle Leerproben, die mehr als 10 ppb Gold enthalten, erneut analysiert werden.

Es gibt keine QA/QC-Aufzeichnungen für die Brandproben in Bezug auf die Zonen Mankoto, Berola und Gourbassi SW; sie sind daher nicht 100 % zuverlässig, bis sie bestätigt werden können. Auf Grundlage der bisherigen anschließenden Explorationsarbeiten liegt die Korrelation zwischen den historischen Goldwerten und den anschließenden Bestätigungsarbeiten generell in einem akzeptablen Bereich.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte wissenschaftliche und technische Informationen. Das Unternehmen ist allein für den Inhalt und die Richtigkeit der wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich. Don Dudek, P.Geo., ein Director von Desert Gold, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen in seiner Funktion als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

1 Wahre Mächtigkeit unbekannt

Für das Board
Jared Scharf

Jared Scharf
President & CEO

Über Desert Gold

Desert Gold Ventures Inc. ist ein Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, das zwei Goldexplorationsprojekte in West-Mali (SMSZ und Djimbala), das Projekt Anumso im Ashanti-Gürtel in Ghana und das Goldprojekt Rutare in Zentralruanda besitzt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf www.SEDAR.com. oder unsere Firmenwebseite unter www.desertgold.ca.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59104/SMSZ_Exploration-update_21_06_21V2_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1 – Standort Projekts SMSZ, regionale Geologie und wichtige Lagerstätten in West-Mali und Ost-Senegal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59104/SMSZ_Exploration-update_21_06_21V2_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2. Goldzonen und Bohrfortschritte im Überblick

Kontakt
Jared Scharf, President und CEO
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Tel.: +1 (858) 247-8195

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Solche Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen, unterliegen einer Reihe von Ungewissheiten und Risiken, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in solchen Aussagen enthaltenen abweichen. Zu diesen Ungewissheiten und Risiken zählen unter anderem die Stärke der Kapitalmärkte, der Goldpreis, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, das Ausmaß, in dem Mineralressourcenschätzungen die tatsächlichen Mineralressourcen widerspiegeln, das Ausmaß, in dem Faktoren ein Mineralvorkommen wirtschaftlich rentabel machen würden, sowie die mit dem Bergbaubetrieb verbundenen Risiken und Gefahren. Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens werden in den Offenlegungsunterlagen des Unternehmens, die bei den Wertpapieraufsichtsbehörden in Kanada eingereicht wurden und unter www.sedar.com abrufbar sind, ausführlicher erörtert, und die Leser werden dringend gebeten, diese Unterlagen zu lesen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu nennen, warum die tatsächlichen Ergebnisse von diesen Aussagen abweichen könnten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf der hierin beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch auf Rechnung oder zugunsten einer US-Person angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen dieses Gesetzes vor.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 – 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Desert Gold Ventures Inc.
Jared Scharf
4770 – 72nd Street
V4K 3N3 Delta, British Columbia

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.