Core One Labs gibt bekannt, dass Vocan eine Anlage zur Herstellung von biosynthetisiertem Psilocybin aufbaut

Vancouver, British Columbia, Kanada – 23. Januar 2021 – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen Vocan Biotechnologies Inc. (Vocan) eine Anlage montiert hat, die erforderlich ist, um mit dem Verfahren der rekombinanten Produktion von Psilocybin beginnen zu können. Das Verfahren, bei dem Bakterien mit optimierten biosynthetischen Genen aus dem Pilz Psilocybe cubensis ausgestattet werden, wird die Bakterien befähigen, als eine Art biologische Fabrik zu fungieren und Psilocybin mit einfachen Bausteinen kostengünstig zu synthetisieren.

Die Plattform von Vocan kann die aktiven Verbindungen, die natürlich vorkommen, durch einen Gen-Mimikry-Prozess und einfache chemische Modifikationen herstellen, um die Erzeugung von bioidentischen Verbindungen sowie bekannten und neuen Analoga zu ermöglichen. Die analogen Verbindungen könnten sich als effektiver, gezielter und sicherer erweisen.

Vocan hat nun die erforderliche Anlage erhalten und montiert, um seinen Plan zur Herstellung von biosynthetischem Psilocybin umzusetzen. Aufgrund der Kosten und der langen Vorlaufzeit ist dies ein kritischer Meilenstein im Plan des Unternehmens. Die Anlage ermöglicht es Vocan, die derzeit im Labor durchgeführten Arbeiten zu verbessern und bringt Vocan dem Zeitplan für den Beginn der rekombinanten Produktion von Psilocybin einen Schritt näher.

Die rekombinante Produktion von Psilocybin durch Vocan ist eine deutliche Verbesserung gegenüber den derzeitigen Methoden der Psilocybin-Produktion. Sie reduziert sowohl die Kosten als auch die Zeit, die für die Produktion und Aufbereitung von Psilocybin benötigt werden, auf nur wenige Tage, im Vergleich zu den viel aufwendigeren und teureren Methoden der Extraktion aus ganzen Pilzen. Mit dem Kauf und der Montage der Anlage ist Vocan in der Lage, seine Ziele kurzfristig zu erreichen, so der CEO des Unternehmens, Joel Shacker.

Im Zusammenhang mit der Pressemitteilung des Unternehmens vom 15. Januar 2021, in der der Abschluss des Verkaufs von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten bekannt gegeben wurde, möchte das Unternehmen korrigieren, dass es insgesamt 500.000 Stammaktien als Verwaltungsgebühr an drei unabhängige Dritte ausgegeben hat, die bei der Abwicklung dieses Verkaufs assistiert haben, und nicht 350.000 Aktien an zwei Parteien, wie zuvor bekannt gegeben.

Über Core One Labs Inc.

Core One Labs Inc. ist ein biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Biowissenschaften und die Markteinführung psychedelischer Arzneimittel durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie gerichtet ist. Das Unternehmen hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Mit dieser Technologie beabsichtigt das Unternehmen, seine IP-Technologie weiterzuentwickeln, um sich auf die Verabreichung psychedelischer Moleküle zu konzentrieren, wobei der Schwerpunkt zunächst auf biosynthetisiertem Psilocybin liegt. Core One besitzt auch eine Beteiligung an Ambulanzen, die zusammen eine Datenbank mit über 200.000 Patienten unterhalten. Durch die Forschung und Entwicklung in diesen Ambulanzen, einschließlich der Integration seines geistigen Eigentums in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, an einer behördlichen Zulassung für die Forschung zu arbeiten, die Behandlungen psychischer Erkrankungen auf Basis von Psychedelika weiterentwickelt.

Core One Labs Inc.
Joel Shacker
Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
1-866-347-5058

Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung umweltrechtlicher und behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One Labs Inc. ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One Labs Inc. glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One Labs Inc. handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Core One Labs Inc.
Michelle Borthwick
820 – 1130 West Pender Street
BC V6E 4A4 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Über PM-Ersteller

connektar.de Presseverteiler
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.